Panzerfahren Events zu Ihrer Auswahl: Benneckenstein (Harz)

Panzer fahren BMP1-SP2

4 Orte (Raum Benneckenstein (Harz), Fürstenau, Mahlwinkel und Steinhöfel)

ab 169,00 €

Zum Angebot

Panzer fahren T-55

2 Orte (Raum Benneckenstein (Harz) und Steinhöfel)

ab 289,00 €

Zum Angebot

Panzer fahren SFL-Haubitze 2S1

1 Ort (Raum Benneckenstein (Harz))

ab 199,00 €

Zum Angebot

Panzer fahren SPW-40 P2

2 Orte (Raum Benneckenstein (Harz) und Mahlwinkel)

ab 89,00 €

Zum Angebot

Panzerfahren in Benneckenstein (Harz)

Panzerfans aufgepasst: Im Naturpark Südharz erwarten Sie Fahrzeuge der Superlative. Fahren Sie vom Panzer über LKW bis hin zur Planierraupe alles was das Herz begehrt. Blenden Sie den Alltag aus und begeben Sie sich ans Steuer der Kolosse. Lassen Sie sich vom Sound der brachialen Kraft der Panzer vor Ort begeistern und verfallen Sie dem Rausch der Kraft im Offroadgelände in Benneckenstein im Harz.

Der Harz und die Region

Nahe der Autobahn A27 gelegen befindet sich Ihr Ziel für einen Ausflug der Superlative: Benneckenstein im Harz ist Ihr Ziel für einen Tag, der Ihnen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Im Oberharz am Brocken im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt befindet sich die knapp 2000 Seelen starke Stadt Benneckenstein (Harz), etwa 3,3 Kilometer südsüdwestlich vom Dreiländereck. Neben der landschaftlichen Schönheit der Region können Sie vor Ort auch ein privates Museum für ostdeutsche Fahrzeugtechnik besuchen, welche dem Offroadgelände zum Panzer fahren angegliedert ist. Aber auch der Brocken in unweiter Entfernung ist einen Besuch Ihrerseits immer Wert.

Das Gelände

In Benneckenstein im Harz erwartet Sie ein 30.000 Quadratmeter großes Gelände mit bewaldetem Gebiet, jeder Menge Schlammlöcher, Wasserstellen und Hügel, die es gilt zu bezwingen. Mit dem Panzer Ihrer Wahl können Sie nach einer kurzen Einweisung in Sicherheit und Technik Platz auf dem Fahrersitz des Panzers nehmen und das Gelände unsicher machen. Rund 14 verschiedene Fahrzeuge stehen Ihnen in Benneckenstein zur Wahl, vor Ort können Sie sogar mit einer Planierraupe fahren.

Die Fahrzeuge

Der bekannteste Kettenpanzer des Ostblocks ist der Kampfpanzer T55, mit einem Hubraum von 39900 Kubikzentimetern und 650 Pferdestärken bringt es der Panzer auf bis zu sechzig Kilometer pro Stunde und liefert einen Sound aus einem V12 Motor, der konkurrenzlos bleibt.

Sie wollten schon immer einmal ein echter Panzerfahrer sein und suchen nach einem besonders außergewöhnlichen Gefährt, dann können Sie in Benneckenstein sogar das Raketenkomplex KUB steuern. Drei riesige Raketen krönen das Dach dieses mit Ketten ausgestatteten Panzers und schindet so richtig Eindruck.

Für alle, die statt einem Panzer mal was anderes fahren möchten, stehen vor Ort zum Beispiel LKWs oder sogar eine Planierraupe zur Verfügung. Mit 75 PS und 6,5 Tonnen Kampfgewicht zählt sie zwar zu den kleineren Fahrzeugen vor Ort, steht ihren großen „Brüdern“ aber nichts nach.

Die SFL-Haubitze 2S1 ist eine sogenannte Panzerhaubitze und ein absolutes Kraftpaket mit Turbolader. 14.860 Kubikzentimeter Hubraum und 320 PS stark bringt die Haubitze es mit ihrem Kettenantrieb und dank ihrer 16 Tonnen Gewicht auf bis zu sechzig Kilometer die Stunde.

Wer es schneller mag, der ist im Offroadpark im Harz mit dem Radpanzer SPW-40 P“ gut aufgestellt. Der wendige kleine Radpanzer schafft sogar bis zu 100 Kilometer die Stunde und ist mit den 7 Tonnen Gewicht wendig und flexibel.

Aber auch die Reihe der BMP Kettenpanzer ist in Benneckenstein zur Fahrt verfügbar. Fahren Sie mit einem BMP-1 SP2 oder mit der Weiterentwicklung BMP-1 OT90 und bringen Sie damit 14 Tonnen auf die Piste. Die schwimmfähigen Schützenpanzer bezwingen mit Ihnen am Steuer mühelos jedes noch so tiefe Schlammloch im Harz.

Panzer selber fahren im Harz

Wer mindestens 18 Jahre alt ist und über einen gültigen Führerschein der Klasse B verfügt, darf sich vor Ort ans Steuer der Kampfmaschinen der Weltarmeen begeben. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung geht es in Begleitung des Profis über das riesige Gelände vor Ort. Aber auch für die Kleinsten kann hier gesorgt werden, denn ab sechs Jahren ist es auch den Kindern schon möglich eine Panzerfahrt erleben. Bei einer Mitfahrt im Panzer steuert ein echter Panzerfahrer rund zwanzig Minuten durchs Gelände. Nicht nur für die Kinder ein Erlebnis, auch wer nicht selber fahren möchte, ist hier herzlich willkommen.