Panzerfahren Luchs

Gültig für eine Person
Termine kurzfristig verfügbar
169,00 €

pro Person zzgl. Versandkosten

Verfügbare Standorte

Beschreibung

6 Bewertungen

Panzer selber fahren Luchs

Luchs, ein amphibischer Spähpanzer mit vielen Fähigkeiten

Mit dem Luchs einmal schwieriges Gelände durchqueren, ist ein faszinierendes Erlebnis. Der amphibische Spähpanzer überwindet mit seinen acht Rädern und der großen Bodenfreiheit (fast) jedes Hindernis, aufgrund seiner Schwimmfähigkeit stellt selbst Wasser keine ernst zu nehmende Hürde dar. Bei einer Offroadfahrt lernen Sie die Eigenheiten des Luchses genauer kennen, ein einzigartiges Abenteuer voller Überraschungen.

Testen Sie nach der Einweisung Ihres Panzerfahrlehrers, die Eigenschaften des Luchs Panzers bei einer Fahrt im Offroadpark. Erobern Sie die Piste mit dem agilen Radpanzer und erleben Sie schier unmögliche Hindernisse, die der stählerne Koloss mühelos erklimmt. Es ist ein einzigartiges Gefühl mit dem Spähpanzer über Hindernisse hinweg, durch Wasserlöcher und Hügel hinaufzufahren.

Rund 35 Jahre, von 1975 bis 2009, war der aus deutscher Produktion stammende Spähpanzer Luchs im Einsatz. Entwickelt wurde er in der Zeit von 1968 bis 1974 bei Porsche als Auftragsarbeit für Daimler-Benz. Im Mai 1975 ging der Radpanzer bei Thyssen-Henschel in Serienfertigung, die Truppeneinführung fand im September 1975 satt. Der Luchs folgte dem französischen Hotchkiss SPz, einem Schützenpanzer aus den Anfangszeiten der Bundeswehr, nach. Zu den Besonderheiten des mit vier Mann besetzten, 7,34 Meter langen, 2,98 Meter breiten und 2,50 Meter hohen Radpanzers gehört sein extrem leiser Auftritt. Trotz einer Bewaffnung mit einer 20-mm-MK als Hauptwaffe und einem 7,62-mm-MG3 als Sekundärwaffe war er nie für Kampfeinsätze vorgesehen. Er sollte feindliche Bewegungen und Stellungen unbemerkt ausspähen. Eine aufwendige Geräuschdämmung sorgte dafür, dass der Luchs selbst von Nahem kaum zu hören war. Das führte dazu, dass Soldaten im Manöver ausschließlich in ausgewiesenen Bereichen auf dem Boden schlafen durften. Es bestand ansonsten die Gefahr, dass der Panzer die Schläfer trotz Einsatzes einer Wärmebildkamera überrollte. Der Allradantrieb, einen Propellerantrieb im Wasser sowie die Fähigkeit, vorwärts und rückwärts zu fahren, machten den 19,6 Tonnen „leichten“ Spähpanzer zu einem universell einsetzbaren Alleskönner. Ausgestattet ist der höchstbewegliche, wendige Luchs mit einem 10-Zylinder-Vielstoffmotor von Daimler-Benz. Mit seinen 390 PS erreicht das Fahrzeug im Straßenverkehr eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h, angetrieben werden dabei alle acht mit Notlaufeigenschaften versehenen Räder.

Lernen Sie die Eigenschaften des Luchses bei einer Offroadfahrt hautnah kennen. Mit dem leichten Spähpanzer nahezu lautlos durch schwieriges Gelände zu fahren, ist abenteuerlich und faszinierend zu gleich. Meistern Sie mit dem wendigen Radpanzer Steigungen, zwängen Sie sich durchs Unterholz und überqueren Sie die auf der Strecke liegenden Hindernisse. Bei einer Fahrt mit dem Luchs schnellt Ihr Adrenalinspiegel in die Höhe: Buchen auch Sie sich heute einen Gutschein für das Panzer selber fahren.

Den Radpanzer Luchs können Sie derzeit in Fürstenau bei Osnabrück selber fahren!

Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Rechnung
Paypal
DHL
Leistungen
  • Radpanzer Luchs
  • 15 Minuten Einweisung
  • 30 Minuten Spähpanzer Luchs selber fahren
  • inkl. Kraftstoff
  • Betreuung durch qualifizierten Kommandanten
Voraussetzungen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • normale körperliche Fitness
  • maximale Körpergröße 1,90 m
  • Höchstalter: 70 Jahre
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Rechnung
Paypal
DHL

Ihre Vorteile

Gutschein 3 Jahre gültig
Bestpreisgarantie
schneller Versand
0441-593110300