Panzerfahren Marder - 30 min.

Gültig für eine Person
Termine kurzfristig verfügbar
229,00 €

pro Person zzgl. Versandkosten

Verfügbare Standorte

Beschreibung

24 Bewertungen

Panzer selber fahren Marder – 30 Minuten

Marder, mehr als 30 Tonnen geballte Kraft

Vollkettenpanzer wie der Marder geben spezifische Geräusche von sich, sobald sie sich in Bewegung setzen. Die zerstörerische Kraft der Vollkettenpanzer rollt über alles hinweg, was im Weg steht oder liegt. Bei einer halbstündigen Fahrt mit dem legendären Marder können Sie diese Kräfte, dieses Gefühl von ungeheurer Stärke, und den besonderen Sound hautnah erleben.

Es ist ein beeindruckendes Erlebnis, mit dem schweren und überraschend wendigen Gefährt durch unwegsames Gelände zu fahren. Nach einer umfangreichen Einführung können Sie die Grenzen dieses Kraftpakets mithilfe des begleitenden, erfahrenen Panzerfahrers selbst erforschen. Bei einer halbstündigen Fahrt mit dem Marder haben Sie die Möglichkeit, die Besonderheiten dieses in Schottbauweise gepanzerten Raubtiers näher kennenzulernen, dieses unvergleichliche Gefühl zu genießen, mehr als 30 Tonnen pur Kraft durchs Gelände zu steuern und die Grenze zu erproben.

Vorgänger des aktuellen Vollkettenpanzers Puma war der deutsche Schützenpanzer Marder. Er wurde in der Zeit von 1960 bis 1971 entwickelt und von 1971 bis 1975 in den Truppendienst gestellt. Produziert hat die 2.136 Hauptwaffensysteme der Panzergrenadiere das Rüstungsunternehmen Rheinmetall Landsysteme. Im Rahmen der Ausmusterung des legendären Marders wurden drei von den Schützenpanzern mit Räumschild in Feuerlöschpanzer umgebaut. Die Betriebserlaubnis des Marder 1 erlosch zum 31. Dezember 2002, ersetzt hat ihn der Marder 1A3 VB. Zu den Besonderheiten dieses stählernen Raubtiers gehört eine „lebende“ Endverbindungskette, deren Kettenpolster sich auswechseln lassen. So ist es möglich, die Griffigkeit der Ketten für Fahrten in Eis und Schnee beziehungsweise bei Glatteis zu steigern, in die die Kettenpolster durch gusseiserne Schneegreifer ersetzt werden. Für den besonderen, sehr beeindruckenden Sound sorgt ein V6-Viertakt-Vorkammer-Dieselmotor mit zwei Abgasturboladern. Aus den 22,4 Litern Hubraum holt die Maschine 600 PS und erreicht eine (offizielle) Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h. Besetzt wird der Marder 1 mit 10 Mann, der Marder 1A1 mit 9 Mann. Bestückt war der Schützenpanzer in der Hauptbewaffnung mit einer 20-mm-Maschinenkanone MK 20 RH 202, in der Sekundärbewaffnung mit einem MG3, einer MILAN-Panzerabwehrwaffe, einer MELLS-Panzerabwehrwaffenanlage sowie einer Nebelmittelwurfanlage. Mit einer Länge von 6,88 Metern, einer Breite von 3,38 Metern und einer Höhe von 3,02 Metern gehört der Marder nicht gerade zu den zierlichen, unauffälligen Vertretern seiner Art.

Überqueren Sie Hindernisse, fahren Sie durch dichtes Unterholz und bezwingen Sie Schlammfelder. Eine Fahrt mit dem Marder lässt den Adrenalinpegel in die Höhe schnellen - Action pur! Erleben auch Sie das unvergleichliche Fahrgefühl, wenn Sie in einem Panzer die Piste unsicher machen. Buchen Sie noch heute einen Gutschein zum Marder Panzer selber fahren im Raum Osnabrück!

Den Marder Panzer können Sie eine halbe Stunde lang in Fürstenau fahren!

Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Rechnung
Paypal
DHL
Leistungen
  • Marder Kettenpanzer
  • 30 Minuten Panzer selber fahren
  • ausführliche Einweisung
  • inkl. Kraftstoff
Voraussetzungen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • normale körperliche Fitness
  • gültige Fahrerlaubnis Klasse 3 oder B
  • Höchstalter: 70 Jahre (in Fürstenau)
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Rechnung
Paypal
DHL

Ihre Vorteile

Gutschein 3 Jahre gültig
Bestpreisgarantie
schneller Versand
0441-593110300