Panzerfahren T-55

Gültig für eine Person
Termine kurzfristig verfügbar
289,00 €

pro Person zzgl. Versandkosten

Verfügbare Standorte

Beschreibung

5 Bewertungen

Panzer selber fahren T-55

T-55, der meistproduzierte Panzertyp weltweit

Jeder Panzer ist anders, sowohl was Größe als auch Handhabung und Fähigkeiten angeht. Testen Sie bei einer Panzerfahrt mit dem legendären T-55 die Möglichkeiten dieses sowjetischen Kettenfahrzeugs, genießen Sie das einmalige Gefühl, 36 Tonnen Gefechtsgewicht durch Wasserlöcher, Schlammfelder und unebenes Gelände zu steuern. Erobern Sie das Offroad-Gelände im Bergepanzer in Steinhöfel oder im T55 Kampfpanzer in Benneckenstein!

Der in der Sowjetunion als Nachfolger des T-54 entwickelte T-55 wurde am 09.05.1958 in den Truppendienst gestellt. Im Gegensatz zum T-54 war der Standardpanzer der Armeen des Warschauer Pakts an die Anforderungen eines Gefechts unter Einsatz von Massenvernichtungswaffen angepasst. Ein Upgrade erhielten dafür Motor und ABC-Schutz, hinzukam eine Erhöhung der Reichweite und des Munitionsvorrats sowie eine Optimierung der Turm- und Wannenform. Dennoch zeichnete sich der T-55 weiterhin durch seine einfache Bedienung genauso wie durch die Wartungs- und Reparaturfähigkeit unter Gefechtsbedingungen aus. Zur Besatzung gehörten ein Fahrer, ein Kommandant, ein Lade- sowie ein Richtschütze. Der Haupteinsatzzweck des liebevoll unter anderem Rüsseltraktor genannten Stahlkolosses sollten Offensiven sowie großräumige Operationen sein. Wie sich herausstellte, war sein Einsatz jedoch unter nahezu allen Bedingungen möglich. Trotz seines Gefechtsgewichts von 36 Tonnen wirkt der mit Kanone 9 Meter und ohne Kanone 6,04 Meter lange, 3,27 Meter breite und mit MG ausgerüstet 2,8 Meter hohe Kettenpanzer fast zierlich. Für die nötige Kraft sorgt ein 38-/88-Liter V12-W-55 Dieselmotor mit 48 Ventilen und 560+ PS. Mit seinen 45 km/h Höchstgeschwindigkeit gehört der T-55 nicht zu den schnellsten Panzern, dennoch sollte dieser Koloss aus Stahl nicht unterschätzt werden. Seine Kletterfähigkeit liegt bei 0,80 Metern, seine Wattiefe, also die maximale durchquerbare Gewässertiefe, bei 1,40 Meter, mit Vorbereitung bei 5 Metern, die Steigfähigkeit bei 30 Grad und die Seitenneigung bei 32 Grad. Wenn Sie nach der detaillierten Einweisung mit diesem Kultpanzer durch das Gelände fahren, werden Sie feststellen, dass er trotz seiner Größe über beachtlichen Biss verfügt. Mithilfe des begleitenden, erfahrenen Panzerfahrers können Sie die Grenzen des T-55 genussvoll erproben.

Wassergräben, Schlammfelder und unwegsames Gelände lassen bei der Fahrt mit dem T-55 den Adrenalinspiegel steigen. Es ist das faszinierende Spiel mit den Kräften, abenteuerlich und voller Action. Bei einer Fahrt mit diesem Kettenpanzer lernen Sie dessen Möglichkeiten kennen, erleben seine Kräfte hautnah und spüren, wie lebendig ein eigentlich toter Kampfpanzer werden kann - ein einmaliges Erlebnis, spannend und unvergesslich.

T55 Panzer selber fahren in Steinhöfel und Benneckenstein.

Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Rechnung
Paypal
DHL
Leistungen
  • T55 Panzer (Kampfpanzer in Benneckenstein/Bergepanzer in Steinhöfel)
  • 30 Minuten Panzer selber fahren
  • ausführliche Einweisung
  • inkl. Kraftstoff
Voraussetzungen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Höchstalter 70 Jahre (in Benneckenstein)
  • normale körperliche Fitness
  • maximale Körpergröße 1,90 m
  • gültiger PKW-Führerschein
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Rechnung
Paypal
DHL

Ihre Vorteile

Gutschein 3 Jahre gültig
Bestpreisgarantie
schneller Versand
0441-593110300